Martin K. Burghartz wurde am 12.11.1950 in Braunschweig geboren. Nach der Schule absolvierte er eine fünfjährige Verwaltungsausbildung gefolgt von einem Studium der Politik und Wirtschaftswissenschaften an der TU Braunschweig. Nach Abschluss von 1. und 2. Staatsexamen schlossen sich mehrjährige Aufgaben als Schulleiter, als Assistent der Geschäftsleitung einer großen Werbeagentur und als Geschäftsführer des Bundesliga-Vereins Eintracht Braunschweig an.

Seit 1989 ist er in der Agentur pr nord. neue.kommunikation GmbH aktiv. Zunächst als PR-Berater, später als Geschäftsführer und seit 1999 als Geschäftsführender Gesellschafter. Er betreute in dieser Zeit verantwortlich Kunden aus der Bauindustrie, der Energiewirtschaft und aus großen Verbänden und politischen Organisationen, konzipierte Wahlkämpfe und war im Jahr 2000 Initiator und Organisator einer der erfolgreichsten Lobby-Organisationen, der Initiative „JETZT!“ – Energetische Gebäudemodernisierung e. V. 1990 initiierte Martin K. Burghartz den bundesweit beachteten „Brockenstammtisch“ als Kommunikationsbrücke zwischen Ost und West, der bis 2013 bei  80 Veranstaltungen auf dem Brocken mit insgesamt über 7.500 Gästen, darunter regelmäßig viel Prominenz aus Bundes- und Europapolitik, stattfand

2014 gründete Burghartz gemeinsam mit dem Almwirt Burkhard Rösner (Steinberg Alm, Goslar) den viermal im Jahr stattfindenden Steinberg-Dialog, inzwischen eine der gefragtesten Veranstaltungen in der Region Braunschweig-Wolfsburg.

Seit 2017 arbeitet Burghartz leitend in der Agentur Bita Communications mit dem Hauptaugenmerk auf PR-Beratung, Politik-Beratung sowie Lobby-Arbeit. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kommunikationsberatung im Zusammenhang mit Aktivitäten im Iran. Er ist der Agentur pr nord.neue.kommunikation weiterhin durch einen Beratervertrag verbunden.

Er ist Mitglied im DFJV und im Presseclub Braunschweig und in diversen Arbeitsgruppen von Verbänden aktiv.

Martin K. Burghartz ist verheiratet mit Bita Schafi-Neya, hat vier Kinder und lebt in Braunschweig.

Freie Zeit füllt er mit Familie, Tennis, Skifahren und Eintracht Braunschweig, (noch) kein Golf.